Sensomotorische Einlage

Unser Körper ist voll von Sensoren, die ständig die Lage der Füße, der Beine oder anderer Körperteile messen. Ferner messen sie genau den Tonus (unter Tonus versteht man den Spannungszustand der Muskulatur. In der quergestreiften Muskulatur entsteht er durch abwechselnde Kontraktionen einzelner Muskelfasern, in der glatten Muskulatur durch Dauerkontraktion von Muskelzellen) die Spannung der Sehnen, die Lage der Gelenke sowie alle Veränderungen.

Fußfehlstellungen, die sich über Jahre einschleichen, werden von unserem Sensorensystem als normal empfunden und somit nicht mehr selbständig verändert. Diese Fehlstellungen können durch körpereigene Korrekturen behoben werden.

Ein wichtiges Hilfsmittel zur Korrektur der Fußstellung des Kindes ist die sensomotorische, neurologische Einlage, da sie die körpereigenen Sensoren beeinflusst und somit die Spannung der Muskulatur erhöht oder reduziert, je nach Problematik des Fußes. Es kommt somit zu einer schnelleren und langfristigeren Korrektur des kindlichen Fußes.



Schott Orthopädie-Schuhtechnik GmbH & Co. KG | August-Vilmar-Str. 19a | 34576 Homberg/Efze
+49 5681 2218 | info@laufstudio.de | Impressum | © 2017

myvale